Interessenkonflikt

 

Du willst mein Blut,

ich will es nicht hergeben!

 

Du willst summen,

ich will es nicht hören!

 

Du willst mich stechen,

ich will das nicht!

 

Du willst die Dunkelheit,

damit du dich ungesehen

an mich heranmachen kannst.

Ich lasse das Licht an,

sonst fühle ich mich

dir ganz ausgeliefert!

 

Und jetzt, Mücke, kommen wir

zum Höhepunkt unseres Konfliktes:

Du willst Leben und ein Festmahl,

ich will deinen Tod und meine Ruhe.

 

Gut für mich:

Meine Argumentation ist

schlag-fertig!

 

Ann Kathrin Horstmann